english deutsch
cd.punk.de/Zwakkelmann-Entschuldigung-CD-11411.html
328 Nutzer Online
B(r)ands
Wizo bei punk.de Slime bei punk.de Terrorgruppe bei punk.de
Normahl bei punk.de Sexypunk bei punk.de RuhrPottRodeo bei punk.de

Kategorien
Accessoires (328) >>
Aufnäher (114) >>
Ausverkauf (31) >>
Bücher // Zines // Kalender (90) >>
   > Fanzines (14)
   > Bücher (78)
   > Kalender (0)
Buttons // Pins (476) >>
Gürtel // Gürtelschnallen (43) >>
Kleidung-Männer (324) >>
Kleidung-Frauen (364) >>
Kleidung-Kinder (27) >>
Konzertkarten (86) >>
Lebensmittel (0) >>
MP3 // Downloads (293) >>
Musik // DVD's (858) >>
Poster // Sticker // Flaggen (94) >>
Schmuck (75) >>
Schuhe // Schnürsenkel (39) >>
Sonstiges (90) >>
Umsonst (2) >>

Vera Vandals World
Ansprache: Nachdem ich beim letzten Mal den Werdegang von Fratz und Hulk Räckorz skizziert hab, erzähl ich euch nun, wie ich zu Hulk Räckorz gekommen bin, nämlich wie die Jungfrau zum Kinde.

1976 wurde ich in Dinslaken geboren (na kommt schon, das kennt ihr, eine Weltstadt wie Rom, Paris oder London)....
-> Auf OpenPunk liest du weiter

Punkchat

niemand im Chat

OpenPunk
Open Punk

Infos
Währungsumrechner
Katalog & Hulkzine 2016
Zahlungsarten/Versandkosten
Hulk Räckorz - Das Platten-Label
Sexypunk - Die Modemarke
Grosshandelsbereich
Tourdaten
Verlink-Banner


Blättern Rückwärts  Frank Apunkt Schneider: Als die Welt noch unterging . Von ...  Blättern Vorwärts

: Frank Apunkt Schneider: Als die Welt noch unterging . Von Punk zu NDW Für eine grössere Darstellung, klicke auf das jeweilige Bild.

 
17,90 €


Eine Chronik zur Entstehung und Entwicklung von Punk und New Wave im deutschsprachigen Raum bis 1985.

Als die Welt noch unterging ... war vieles möglich. Die Endzeitstimmung um 1980 gab Punk und New Wave erst den nötigen Schub. Sie sorgte für einen unglaublichen Ausbruch von Aktivität und Kreativität. Vorm Hintergrund des atomaren Wettrüstens glaubte niemand mehr an eine große Zukunft – deshalb war plötzlich alles erlaubt, ohne Rücksicht auf Verluste. Davon erzählt dieses Buch.

Frank Apunkt Schneider entfaltet die Geschichte der Neuen Deutschen Welle und des deutschen Punk-Underground bis hinein in Regional-, Kassetten- und Fanzine-Szenen. Neben den mittlerweile kanonisierten Klassikern dieser Bewegung, (z. B. DAF, Fehlfarben) rückt er sowohl Chartbreaker wie Trio oder Extrabreit als auch Underground-Acts wie Kosmonautentraum, Familie Hesselbach etc. in den Fokus.

Schneider zeigt historisch bedingte Schnittmengen auf, erzählt von Freund- wie Feindschaften, stellt Epizentren in der Provinz gegen die Metropolen und knüpft immer ans Hier und Heute an. Als profunder Kenner gibt er einen detailreichen Einblick in die (Gegen-)Kulturgeschichte der BRD zwischen 1976 und 1985.

»Als die Welt noch unterging« ist das mit Abstand umfangreichste Buch zur Neuen Deutschen Welle, mit kommentierter Diskografie und einer Kassettografie im Anhang.


Menge:

Auf Open Punk findest Du eventuell weitere Infos zu diesem Artikel, bzw. kannst auch Du Deine Meinung oder eine Besprechung dazu hinterlassen

 
Zur Kasse
0 Artikel0,00€
Hier geht es zur Kasse   Zur
Kasse

Kundenmenü
E-Mailadresse:
Passwort:

Zugangsdaten vergessen
Neu anmelden

Newsletter
Bitte eine gültige E-Mail-Adresse eingeben:

Neu eingetroffen
Neu eingetroffen

Punkmailer
PunkMail
PunkMail

Bestseller


Alle Preisangaben inklusive der gesetzlichen Mehrwertsteuer zuzüglich der Versandkosten!
Technische Probleme im Webshop? Bitte den Vorgang mit folgendem portablem Browser erneut versuchen: Firefox .